Kalbfleischrezepte

Kalbfleisch gilt unter Gourmets als Delikatesse. Als Kalbfleisch darf in der EU Fleisch von bis zu acht Monate alten Rindern verkauft werden. Das Fleisch zeichnet sich im Vergleich zu Rinderfleisch durch seine besondere Zartheit und die hellrote, rosa oder auch weißliche Farbe aus. Im Allgemeinen werden in Deutschland Kälber im Alter von rund 22 Wochen…

Französischer Wein

  Frankreich gilt als eines der bedeuteten Weingebiete weltweit. Dies bezieht sich sowohl auf die Güte als auch auf die Menge des produzierten Weins. Frankreich produziert rund 20 Prozent des weltweiten Weins. Frankreich ist maßgeblich für internationale Standards verantwortlich, insbesondere an Weinen aus dem Bordeaux, dem Burgund und der Champagné. Insgesamt gibt es 15 große…

Tafelspitz

 Zutaten für die Brühe: 2 Markknochen 1 Zwiebel 2-3 Lorbeerblätter 1 Knoblauchzehe 5 Karotten 1/4 Sellerie Petersilie Salz, Pfeffer Die Zwiebel halbieren und ohne Fett in dem Topf scharf anbraten. Kurz danach die Markknochen hinzugeben und ebenfalls anbraten. Nach einigen Minuten die Karotten und den Sellerie hinzugeben und mit Wasser ablöschen. Die Lorbeerblätter, Petersilie, Salz…

Ragout fin

Zutaten: Für die Brühe 1 Kalbszunge, 1 Zwiebel, 1 Lauch, 1/3 Sellerieknolle, 2 Karotten, 1 Knoblauchzehe, 1-2 Kalbs- oder Rinderknochen, 2 Pfefferkörner, Salz, 1 Lorbeerblatt, 1 Wacholderbeere Für das Ragout fin: 7 Champignons, 3/4 Zwiebel, Weißwein, gekochte Kalbszunge, Butter, Sahne, Brühe, Salz, Pfeffer, Mehl, Zitrone, Worchestersauce, Petersilie, Gruyerkäse, Jabobsmuschelnschalen Eine Brühe mit dem Gemüse und…

Heidelbeerkuchen mit Streuseln

Heidelbeerkuchen mit Streuseln Zutaten für den Teig: 1 kg Heidelbeeren 180 g Mehl 50 g Zucker 100 g Butter 1 Ei 2-4 EL Milch Salz gemahlene Mandeln Mehl zum Arbeiten Butter für die Form Backerbsen zum Blindbacken für die Streusel: 130 g  Mehl 60 g  Zucker 1 Pck.  Vanillezucker 1-2 Msp.  Zimt 100 g  Butter Zubereitung…

Zwetschgenknödel mit Zimt und Zucker

Zwetschgenknödel mit Zimt und Zucker   Zutaten Für die Zwetschgenknödel: 900 g Kartoffeln (am besten mehlige)300 Mehl2 EL Butter1 Eieine Prise Salz, Pfeffer und ein Hauch Pfefferreife ZwetschgenMehl für Arbeitsfläche Zum “Panieren” 200 g Butter200 g Semmelbrösel   Zubereitung: Die Kartoffeln als Pellkartoffeln in Salzwasser kochen. Noch heiß schälen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Gesiebtes Mehl, ein…

Forelle Müllerinnen Art an Erbsen & Kartoffelstampf

Forelle Müllerinnen Art an Erbsen und Kartoffelstampf   Zutaten Zwei Forellen, eine Zitrone, Butter, Schnittlauch, Mandelsplitter, Kartoffeln, Milch, frische Erbsen, Salz & Pfeffer   Zubereitung Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Forellen waschen und trocken tupfen. Anschließend die Forellen von innen und außen mit Salz und Pfeffer einmassieren. Pro Forelle zwei Butterflecken hineinlegen….

Tabouleh Salat

Zutaten 250 Gramm Bulgur 600 Milliliter Gemüsebrühe 1 Bund Petersilie 1 Bund Minze 1-2 Knoblauchzehen 3-4 getrocknete Tomaten Saft von ein – zwei Zitronen 100 Milliliter Olivenöl 3 Tomaten ½ Bund Lauchzwiebeln 1 Salatgurke 1 Paprikaschote (rot) Meersalz & Pfeffer Zubereitung Den Bulgur in der Gemüsebrühe sieben Minuten kochen lassen. Danach den Bulgur abschütten und abkühlen lassen. Die…

Kaffee

Kaffee wird in der Regel aus gemahlenen, gerösteten Kaffeebohnen gebrüht. Die Kaffeebohnen werden aus Steinfrüchten verschiedener Pflanzen der Familie der Rubiaceae gewonnen. Zu den wichtigsten zwei Arten der Kaffeepflanze zählen die Arabica-Kaffee und Robusta-Kaffee die in Zahlreichen Sorten und Varianten vorkommt. Die Qualitätsstufen unterscheiden sich je nach Sorte und Anbauort. Kaffee wird mittlerweile in mehr…

Kirschenmichel

Fünf Viezebrötchen würfeln, Zimt und Vanillezucker hinzugeben und mit 1/6 Liter heißer Milch übergießen und eine Stunde ziehen lassen. 100 Gramm Butter, 150 Gramm Zucker und vier Eigelb schaumig rühren. Zimt an die Brötchen zum Ziehen und eine Messerspitze Nelken zu den Brötchen geben. Schale einer Zitrone an den Teig geben. 80 Gramm Mehl und…