Tafelspitz

Tafelspitz Tafelspitz1 Tafelspitz2Zutaten für die Brühe:

2 Markknochen
1 Zwiebel
2-3 Lorbeerblätter
1 Knoblauchzehe
5 Karotten
1/4 Sellerie
Petersilie
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel halbieren und ohne Fett in dem Topf scharf anbraten. Kurz danach die Markknochen hinzugeben und ebenfalls anbraten. Nach einigen Minuten die Karotten und den Sellerie hinzugeben und mit Wasser ablöschen. Die Lorbeerblätter, Petersilie, Salz und Pfeffer, sowie eine zerdrückte Knoblauchzehe hinzugeben. Die Brühe 3 Stunden sieden lassen.

 

Tafelspitz
Am Besten schmeckt das Tafelspitz vom Kalb. Das Fleischstück unter fließend Wasser abwaschen und anschließend parieren. Also von der Knochenhaut, den Sehnen und Fett befreien. Die Sehen, die Haut und das Fett mit dem Tafelspitz in die siedende Brühe geben. Das Tafelspitz ist nach 90-120 Minuten servier bereit.

 

Wurzelgemüse:
Karotten und Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden und 20 Minuten vorher in die Brühe geben.

 

Meerrettichsauce:
Eine frische Meerrettichwurzel raspeln. Butter anschwitzen und Mehl unter rühren in einem Topf hinzugeben. Langsam mit heißer Brühe ablöschen und zum Schluss mit einem guten Schuss Sahne verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

 

The post Tafelspitz appeared first on Pralinerie.